Dublin

Gefährliches Pflaster Dublin?

28. Juli 2011 | Von
Gefährliches Pflaster Dublin?

Einer aktuellen Umfrage zufolge fühlen sich fast die Hälfte der Leute in Dublin abends nicht sicher. Die Umfrage gehört zu der Initiative “Your Dublin, Your Voice” und wurde im April durchgeführt. Gestern, beim Start eines Projekts gegen “antisoziales Verhalten in Dublin”, beschäftigten sich der Lord Mayor Dublins, Andrew Montague, und der Citymanager John Tierney mit
[weiterlesen ...]



Drogen rauben Mutter vier Kinder

2. Juli 2011 | Von
Drogen rauben Mutter vier Kinder

Eine berührende und tragische Lebensgeschichte musste sich diese Woche der städtische Gerichtsmediziner Dublins anhören: Eine fünffache Mutter erzählte bei der Anhörung zum Tode ihres letzten Sohns, wie sie bereits vier ihrer fünf Kinder an die Drogen verloren hat. Die Frau aus Dublin musste sich vor dem Coroner’s Cort, dem Gericht zur Klärung von Todesursachen, zu
[weiterlesen ...]



IRA-Dissidenten klauen Spirituosen-LKWs

21. Juni 2011 | Von
IRA-Dissidenten klauen Spirituosen-LKWs

Eine Gruppe irisch-republikanischer Dissidenten haben am Wochenende in Dublin zwei mit Spirituosen beladene Sattelzüge im Gesamtwert von 300.000 Euro gestohlen. Eine der LKW-Besatzungen konnte im Fahrzeug sitzend von einer Anti-Terror-Einheit der Garda verhaftet werden, drei weitere Täter wurden kurze Zeit später im Heim eines Komplizen festgesetzt. Die beiden Sattelzüge, bis unter das Dach mit Alkoholika
[weiterlesen ...]



RTÈ ist “Radio des Jahres”

21. Juni 2011 | Von
RTÈ ist “Radio des Jahres”

Bei den 54. “New York Festival Radio Awards” hat RTÉ diesmal kräftig abgeräumt: In 17 Kategorien setzte sich RTÉ Radio gestern gegen 183 andere Finalisten durch. Eine besondere Premiere: Der irische Rundfunk darf sich ab sofort ein Jahr lang “broadcaster of the year” nennen. Diesen Titel hatte vorher nie nie eine irische Station inne. Der
[weiterlesen ...]



Erfrorene Mutter: Demo für ein Rachel-Gesetz

18. Juni 2011 | Von
Erfrorene Mutter: Demo für ein Rachel-Gesetz

Familienangehörige und Freunde einer im Januar in ihrer Wohnung im Dubliner Stadtteil Ballymun erfrorenen jungen Frau (Gaelnet berichtete)haben vor der zuständigen Gemeindeverwaltung demonstriert. Die Demonstranten fordern Aufklärung über die bisherigen Schritte der Stadtverwaltung und fordern ein “Rachel”-Gesetz, das vergleichbare Fälle in Zukunft verhindern soll. Rachel Peavoy war im Januar in ihrer Wohnung erforen, zunächst hatte
[weiterlesen ...]



100.000 Euro Buchpreis für Colum McCann

17. Juni 2011 | Von
100.000 Euro Buchpreis für Colum McCann

Der irische Schriftsteller Colum McCann hat den mit 100.000 Euro dotierten Impac Dublin Literary Award gewonnen. Der Autor erhält den Preis für seinen Roman “Let the great world spin”, der von der Jury unter zehn nominierten Werken ausgewählt wurde. Dass “Let the great world spin” bei der Vergabe des Preises win Wörtchen mitzureden haben würde,
[weiterlesen ...]



Damals und heute – eine Dubliner Fototour

16. Juni 2011 | Von
Damals und heute – eine Dubliner Fototour

Der Dubliner Fotograf Paul Walsh hat sich selbst eine interessante Aufgabe gestellt. Ausgehend von Archivaufnahmen des Dubliner Stadtbilds aus dem Jahr 1961 machte sich Walsh in den letzten Wochen auf, um nach 50 Jahren dieselben Straßenszenen wieder abzulichten. Herausgekommen ist ein spannendes Kaleidoskop aus Wechsel und Beständigkeit, das der Fotograf auf seiner Website präsentiert. Im
[weiterlesen ...]



Fall von Joyces Copyright befreit Bloomsday von Fesseln

16. Juni 2011 | Von
Fall von Joyces Copyright befreit Bloomsday von Fesseln

Der heutige Bloomsday ist vermutlich der letzte, der durch strenge Vorgaben der Erben von James Joyce hinsichtlich der Nutzung des Werks von Irlands berühmtesten Schriftsteller eingeschränkt wird. Mit dem Fall des Copyrights auf Joyces Werke im kommenden Jahr erwartet die Fans von Leopold Bloom und Stephen Dedalus ein völlig neues Ulysses-Erlebnis. Als der Schriftsteller Flann
[weiterlesen ...]



Prostitution: Gardai gehen gegen Freier vor

14. Juni 2011 | Von
Prostitution: Gardai gehen gegen Freier vor

Schwere Zeiten für Freier. Seit Oktober 2010 haben Gardai im Norden Dublins im Rahmen einer dauerhaften Aktion gegen illegale Prostitution insgesamt 64 Freier festgenommen. Die ausschließlich auf die Freier konzentrierte Undercover-Aktion der Garda wurde von Organisationen, die Prostituierte in Dublin unterstützen, ausdrücklich begrüßt. Straßenprostitution ist ein massives Problem der nördlichen Dubliner Innenstadt, dem die Behörden
[weiterlesen ...]



Von der Garda gesucht: Name für’s Polizeipferd

11. Juni 2011 | Von
Von der Garda gesucht: Name für’s Polizeipferd

Horse Sport Ireland (HSI) und die Garda Siochana Mounted Units haben sich an die Öffentlichkeit gewandt und um Mithilfe gebeten. Gesucht wird allerdings kein gestohlenes Pferd sondern ein Name für das neueste Mitglied der Garda Pferdestaffel, einen vierjährigen Irish Draught-Wallach. Er ist vier, ein reinrassiger Irish Draught-Wallach und der neueste Rekrut der Garda Pferdestaffel. Er
[weiterlesen ...]