Gesundheit

OECD zeigt: Irlands Gesundheitsausgaben überdurchschnittlich

18. November 2012 | Von
OECD zeigt: Irlands Gesundheitsausgaben überdurchschnittlich

Arneiausgaben in Irland toppen die OECD-Liste in deren neuster Statistik. Insgesamt liegt Irland leicht über dem Ausgaben-Durchschnitt. Nach Kostensteigerungen von 2000 bis 2009 von durchschnittlich 6,5 Prozent fielen die Ausgaben 2010 erstmals wieder, um 7,9 Prozent. Im Schnitt geben die EU-Staaten 9,0 Prozent Ihres Bruttosozialprodukts für Gesundheitskosten aus. Wenn man die unterschiedliche Kaufkraft der Länder
[weiterlesen ...]



Tabu um seelische Erkrankungen verzögert Behandlung gefährlich

25. September 2012 | Von
Tabu um seelische Erkrankungen verzögert Behandlung gefährlich

Einer von fünf Menschen mit seelischen Leiden sucht erst nach einem Jahr Hilfe beim Psychologen. Die späte Kontaktaufnahme hängt mit dem immer noch bestehenden gesellschaftlichen Tabu rund um psychische Krankheiten zusammen. Dies hat eine aktuelle Studie des Dubliner St. Patrick´s University Hospital ergeben. Dabei entscheidet rechtzeitige Hilfe in diesem Bereich oft über Leben und Tod.
[weiterlesen ...]



Immer weniger Irinnen in englischen Abtreibungskliniken

6. September 2012 | Von
Immer weniger Irinnen in englischen Abtreibungskliniken

Die Anzahl irischer Schwangerer, die britische Abtreibungskliniken aufsuchen, sinkt seit zehn Jahren in Folge. Diese Zahlen gab das irische HSE Crisis Pregnancy Programme bekannt. Zahlen des britischen Gesundheitsministeriums zeigen, dass der Anteil der Frauen, die in England abtreiben lassen, aber dabei irische Adressen angeben, immer geringer wird. Hatten 2001 noch 6673 Irinnen den Eingriff in
[weiterlesen ...]



Inspektoren lassen Heim schließen

22. August 2012 | Von
Inspektoren lassen Heim schließen

Katastrophale Zustände haben zur Schließung eines privaten Seniorenheims in Oughterard geführt. Bei mehreren Inspektionen in Folge war das Haus negativ aufgefallen, so dass von behördlicher Seite schon im Mai die Schließung der Einrichtung verfügt worden. Den Einspruch gegen die Anordnung zogen die Betreiber erst kürzlich zurück. Der Bericht der Inspektoren liest sich wie ein Horrorroman.
[weiterlesen ...]



Gesundheitsminister fordert Kalorieninfos auf Speisekarten

4. Juli 2012 | Von
Gesundheitsminister fordert Kalorieninfos auf Speisekarten

Gesundheitsminister James Reilly hat der Fast-Food-Branche sechs Monate Zeit gegeben, um eine freiwillige Kalorienkennzeichnung ihrer Menüs auf die Beine zu stellen. Die Massnahme zielt darauf, Übergewicht zu bekämpfen. Sollte innerhalb der Frist kein freiwilliges System existieren, werde der Gesetzgeber Eines vorschreiben. Minister Reilly stellte sich mit seiner Forderung hinter eine Empfehlung der Food Safety Authority
[weiterlesen ...]



A nice cuppa? – Aber nicht zuviel!

19. Juni 2012 | Von
A nice cuppa? – Aber nicht zuviel!

“Noch ein Tässchen Tee?” – “Nein, danke. Ich muss auf meine Prostata achten.” Sollte sich der Verdacht einer Studie erhärten, so haben Hardcore-Teetrinker, jedenfalls die Männer darunter, ein erhöhtes Krebsrisiko zu fürchten. In der schottischen Studie haben Forscher der Uni Glasgow 37 Jahre lang über 6000 Männer im Alter zwischen 21 und 75 Jahren begleitet
[weiterlesen ...]



Irland droht Streik im Gesundheitswesen

30. Mai 2012 | Von
Irland droht Streik im Gesundheitswesen

Pläne der Regierung, die Registrierung von Freiberuflern im Pflege- und Gesundheitswesen* mit einer jährlich zu entrichtenden “Registrierungsgebühr” von fast 300 Euro zu verbinden, sorgen für Empörung unter den Pflegerinnen und Pflegern. Sollten die Pläne vorangetrieben werden, könnte Irland ein Streik der rund 20000 Freiberufler im Gesundheitswesen drohen. Die Grundidee ist gar nicht schlecht. Freiberuflern im
[weiterlesen ...]



Bald noch umfassenderes Rauchverbot?

25. April 2012 | Von
Bald noch umfassenderes Rauchverbot?

Im März 2004 führte Irland das weltweit erste Rauchverbot ein. Geht es nach den Plänen von Gesundheitsminister James Reilly, reicht das aber nicht: Künftig soll nach dem Vorbild New Yorks das Rauchen auch in Parks und an Stränden  verboten werden. Der Minister hatte bereits signalisiert, dass er das Rauchen in Autos verbieten wolle, in denen
[weiterlesen ...]



Vier Millionen Euro Notfallzentrum für Tralee

16. April 2012 | Von
Vier Millionen Euro Notfallzentrum für Tralee

Den Menschen im Einzugsbereich des Kerry General Hospital in Tralee steht ab heute ein neues Notfallzentrum zur Verfügung. Die für vier Millionen Euro mit modernster Technik eingerichtete Abteilung gilt als die derzeit modernste Notfallstation in Irland. Stolz und Freude herrschen am Tag der Neueröffnung beim medizinischen Direktor Dr.Richard Liston. “Wir haben jetzt nicht nur eine
[weiterlesen ...]



Psychologische Beratung unterfinanziert

13. April 2012 | Von
Psychologische Beratung unterfinanziert

Das Southwest Counselling Centre Killarney beklagt die mangehafte Ausstattung bei gleichzeitig steigendem Beratungsbedarf. Immer mehr Erwachsene würden psychologische Hilfsdienste im Anspruch nehmen müssen. Gleichzeitig wird an allen Ecken gespart.  Geraldine Sheedy, Direktorin des Beratungszentrums, sagte gegenüber dem Irish Examiner, dass seelische Gesundheit bei Erwachsenen ein “weitgehend ignoriertes” Feld der Gesundheitsvorsorge sei. In Zahlen heisst dies
[weiterlesen ...]