Tyrone

Weihnachten online: Christmette im Internet

23. Dezember 2011 | Von
Weihnachten online: Christmette im Internet

Einen Rekord an “Besuchern” peilt eine Nordirische Kirchengemeinde mit ihrer Live-Übertragung der Christmette übers Internet an. Mit etwas technischer Hilfe der British Telecom haben die lokalen Gemeindemitglieder ihre 177 Jahre alte Kapelle mit der neusten Technik ausgestattet. High-Tech Glasfaser-Netzwerk ermöglicht, die weihnachtlichen Gottesdienste in alle Welt zu streamen. Den Aufwand betreiben die Gemeindemitglieder von St.
[weiterlesen ...]



PSNI: Dissidenten stecken nicht zurück

10. April 2011 | Von
PSNI: Dissidenten stecken nicht zurück

Im Falle des vor etwas mehr als einer Woche in die Luft gesprengten nordirischen Polizisten ist mittlerweile ein dritter Mann festgenommen worden. Die gegen die bereits Anfang vergangener Woche verhafteten Männer verhängte Untersuchungshaft wurde um fünf weitere Tage verlängert. In der Zwischenzeit verstärken sich Anzeichen, dass republikanische Dissidenten auch weiterhin Polizisten ins Visier nehmen wollen.
[weiterlesen ...]



Nach Bombenanschlag: Zwei Verdächtige in Haft

7. April 2011 | Von
Nach Bombenanschlag: Zwei Verdächtige in Haft

Wenige Tage nach dem tödlichen Bombenanschlag auf einen nordirischen Polizisten in Omagh, befinden sich zwei Verdächtige in Haft. Ein Tatverdächtiger wurde am Donnerstagmorgen nahe Omagh aus seinem Auto heraus verhaftet, ein zweiter war bereits gestern in Schottland festgenommen worden. Am Dienstagaben hatte die nordirische Polizei nahe Coalisland ein Waffendepot mit Schusswaffen und Sprengstoffen ausgehoben. In
[weiterlesen ...]



Nordirischer Polizist stirbt durch Autobombe

3. April 2011 | Von

Unbekannte Täter haben einen jungen, katholischen Polizisten vor seiner eigenen Haustüre samt seinem Auto in die Luft gesprengt. Die Ermittler vermuten die Bombenleger im Bereich republikanischer Dissidenten-Gruppen. Die Bombe explodierte als der 25-jährige Constable am Samstagnachmittag vor seinem Haus am Stadtrand von Omagh in sein Auto stieg um zum Dienst nach Enniskillen zu fahren. Art
[weiterlesen ...]