Beiträge zum Stichwort ‘ Brief ’

Briefauktion: Rabatt vom Henker

5. Januar 2012 | Von
Briefauktion: Rabatt vom Henker

Ein Auktionshaus in Castlecomer im County Kilkenny wartet derzeit mit einem seltenen und überaus kuriosen Dokument auf, das im März versteigert werden soll. In einem Brief an die irische Regierung gewährt der aus England engagierte Henker Thomas Pierrepoint dem irischen Staat einen Rabatt für eine Doppelexekution, wie er im August 1925 in Dublin durchführte. Annie
[weiterlesen ...]



Wunschzettel anno 1911

21. Dezember 2011 | Von
Wunschzettel anno 1911

Als John Byrne im Jahr 1992 eine Zentralheizung in sein Haus im Dubliner Stadtteil Terenure einbauen wollte, staunte er nicht schlecht. Versteckt in einem der offenen Kamine des Hauses entdeckte er ein Stück Papier. Das Papier entpuppte sich bei näherer Betrachtung als Wunschzettel an den Weihnachtsmann – geschrieben vor genau 100 Jahren. Auch wenn das
[weiterlesen ...]



Rentner erhält königliche Post

24. August 2011 | Von
Rentner erhält königliche Post

Damit rechnet man nicht mehr als 90jähriger Rentner der Republik Irland: ein königlicher Brief aus England. Doch der Neid der anderen Senioren der St. Martin-Tagespflege in Loghrea ist William Concannon jetzt gewiss. Die englische Queen fand seinen Brief zu ihrem Besuch der Republik diesen Mai so nett, dass sie ihm per Post dafür dankte. Der
[weiterlesen ...]



David Norris – Volkes Präsident a.D.

3. August 2011 | Von

David Norris hat seine Kandidatur für das Präsidentenamt zurückgezogen. Das war angesichts der Ereignisse der letzte Tage und der abgesprungenen Unterstützer aus dem Dáil abzusehen. Ist David Norris also an seinem Engagement für seinen straffällig gewordenen Freund gescheitert oder liegen die Gründe doch woanders? David Norris ist in Irland bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund.
[weiterlesen ...]



David Norris wirft hin

3. August 2011 | Von
David Norris wirft hin

Der für das irische Präsidentenamt kandidierende Senator David Norris hat sich aus dem Rennen um die Präsidentschaft der grünen Insel veabschiedet. Er reagierte mit damit auf jüngste Veröffentlichungen um seine Person, die zu Rückzügen wesentlicher Wahlkampfmanager sowie der Aufkündigung der Unterstützung durch mehrere Parlamentsabgeordnete.
 
Ein Londoner Blogger hatte veröffentlicht, dass sich Norris 1997 in Israel für einen wegen Sex mit einem minderjährigen Jungen angeklagten Freund eingesetzt hatte.



Nach Veröffentlichungen bröckelt Unterstützung für Norris

1. August 2011 | Von
Nach Veröffentlichungen bröckelt Unterstützung für Norris

Die Präsidentschafts-Wahlkampagne des unabhängigen, bekennend homosexuellen Senators David Norris könnte in den nächsten Tagen in sich zusammenbrechen, nachdem führende Mitglieder seines Wahlkampfteams ihre Unterstützung für Norris zurückgezogen. Der Massenrücktritt kam nach Veröffentlichungen eines Bloggers, Norris habe sich brieflich bei der israelischen Justiz für einen ehemaligen Partner eingesetzt, der dort wegen Sex mit einem Minderjährigen vor
[weiterlesen ...]