Beiträge zum Stichwort ‘ Gesundheitsministerium ’

Kontroverse um “Primary Care” Standorte: Gesundheits-Staatssekretärin Shortall tritt zurück

27. September 2012 | Von
Kontroverse um “Primary Care” Standorte: Gesundheits-Staatssekretärin Shortall tritt zurück

Gesundheits-Staatsekretärin Róisín Shortall ist gestern von ihrem Posten im Gesundheitsministerium, aber auch von ihrer Funktion als Labour-Fraktionsvorsitzende zurückgetreten. In einem Konflikt um neue ambulante Gesundheitszentren hatte Shortall ihrem vorgesetzten Minister, James Reilly von Fine Gael, vorgeworfen, die Standorte willkürlich bestimmt zu haben. Zwei der neuen Zentren hatte Reilly zudem seinem eigenen Wahlkreis “zugeschustert”. Da eine Antwort seitens des Ministers ausblieb, nahm Róisín Shortall nun gestern ihren Hut.



Iren haben mangelnde Gesundheitskenntnisse

28. November 2011 | Von
Iren haben mangelnde Gesundheitskenntnisse

Fast 40 Prozent der Iren sollen nach der ersten europäischen Untersuchung über das Gesundheitswissen der Bürger mangelhafte Kenntnisse über gesundheitsbezogene Fragen haben. Dabei schneiden die Iren sogar immer noch überdurchschnittlich ab: Über die Stichprobe von acht untersuchten Ländern hinweg gibt es sogar 46 Prozent Ahnungslose. Dass dies aber nicht nur ein individuelles Problem darstellt, sieht,
[weiterlesen ...]



Nordirland: Gesundheitsministerium lässt Kinderhilfsstiftung mittellos sitzen

26. Oktober 2011 | Von
Nordirland: Gesundheitsministerium lässt Kinderhilfsstiftung mittellos sitzen

Dem “Family Fund” ist diese Woche das Geld ausgegangen. Die Stiftung kümmert sich schon seit 38 Jahren um behinderte und schwerkranke Kinder und deren Familien. Damit ist bis Ende 2011 erst einmal Schluss. Januar kommt wieder frisches Geld vom Staat. Ein zusammengestrichener Etat und mehr hilfsbedürftige Kinder  treffen in dieser Zeit von Finanz- und Wirtschaftsproblemen
[weiterlesen ...]