Beiträge zum Stichwort ‘ Jobs ’

Produzierendes Gewerbe soll 20.000 Jobs schaffen

10. Juli 2012 | Von
Produzierendes Gewerbe soll 20.000 Jobs schaffen

Phantastische Renditen und Geld aus Nichts – so hatte sich die Finanzbranche die Wirtschaft von Morgen erträumt, bis die Spekulationsblase platzte. Nun soll es das produzierende Gewerbe reissen, wenn es nach den Vorstellungen von Arbeitsminister Richard Bruton geht. Eine Projektgruppe soll einen Plan für 20.000 neue Arbeitsplätze in der Industrie entwerfen. Noch vor fünf Jahren
[weiterlesen ...]



Apple stockt Standort Cork kräftig auf

20. April 2012 | Von
Apple stockt Standort Cork kräftig auf

“An apple a day…” heisst es ja im Englischen, soll den Doktor überflüssig machen. Im Falle von Apples Traditionsstandort Cork halten die Jobs das Arbeitsamt auf Abstand. Und damit dies auch so bleibt, baut der Lifestyle-Lieferant Apple sein Werk in Cork aus: 500 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Apples Europa-Hauptquartier in Cork-Holyhill beschäftigt schon heute über
[weiterlesen ...]



Cloud-Computing Forschung soll irische Jobmaschine anwerfen

3. April 2012 | Von
Cloud-Computing Forschung soll irische Jobmaschine anwerfen

Irland als weltweiter Vorreiter im Bereich des “Cloud Computing” – das ist, was Wirtschaftsminister Richard Bruton vorschwebt, wenn es aktuell um die Schaffung neuer Arbeitsplätze geht. Der Minister glaubt, Irland habe dazu gute Voraussetzungen. Diese fruchtbar zu machen, soll bald ein Forschungszentrum für Cloud Computing mit Experten aus Cork und Athlone leisten. Mit 1,2 Millionen
[weiterlesen ...]



Paypal kündigt 1000 neue Jobs an

22. Februar 2012 | Von
Paypal kündigt 1000 neue Jobs an

Der amerikanische Bezahlsystembetreiber Paypal hat bestätigt in Irland im Lauf der nächsten vier Jahre 1000 neue Jobs schaffen zu wollen. Zu diesem Zweck will die Ebay-Tochterfirma eine neue Niederlassung in Dundalk im County Louth errichten. Irland ist für Paypal kein neues Pflaster. Schon seit dem Jahr 2003 unterhält der Dienstleister eine Niederlassung mit 1500 Mitarbeitern
[weiterlesen ...]



Bantry Bay macht mobil gegen Mega-Lachsfarm

9. Februar 2012 | Von
Bantry Bay macht mobil gegen Mega-Lachsfarm

In Zeiten der Krise liegt die Chance für die Big Player im weltweiten Wirtschaftsgeflecht. Ist ein Land angeschlagen, tun sich Konzerne umso leichter, an begehrte Ressourcen zu kommen. Das wussten schon die Fugger und das wissen auch Konzerne wie der norwegische Fischerei-Konzern Marine Harvest, der versucht hatte, ohne große öffentliche Aufmerksamkeit eine 42 Hektar große
[weiterlesen ...]



Ryanair-Jobs: Irland schaut in die Röhre

18. Januar 2012 | Von
Ryanair-Jobs: Irland schaut in die Röhre

Ryanair spürt den Aufwind unter den Tragflächen seiner Flugzeuge und will im Laufe des Jahres 1000 neue Stellen schaffen. Doch von diesem Jobwunder wird der irische Arbeitsmarkt nicht profitieren – sämtliche Jobs sollen in anderen europäischen Ländern entstehen, teilte das Unternehmen mit. Ryanair, sonst ohnehin nicht für bescheidenes Auftreten bekannt, hat verkündet, auch 2012 den
[weiterlesen ...]



Initiative “Per Rad in die Arbeit” schafft Jobs in Fahrradläden

10. Oktober 2011 | Von
Initiative “Per Rad in die Arbeit” schafft Jobs in Fahrradläden

“Per Rad in die Arbeit” lautet der Name einer Erfolgsgeschichte, die seit 2009 geschrieben wird: Das Programm kurbelte in den letzten drei Jahren den irischen Fahrradhandel ordentlich an – 90.000 Räder wurden im Rahmen der Initiative neu an die Frau und den Mann gebracht. Davon profitiert hat nicht nur, aber vermutlich auch, die Gesundheit der
[weiterlesen ...]



Australien will 150.000 Iren anheuern

18. Juli 2011 | Von
Australien will 150.000 Iren anheuern

Die Australische Regierung will im Zeichen eines Fachkräftemangels im eigenen Land 150.000 Iren von der grünen Insel auf den roten Kontinent locken. Nach Angaben des australischen Arbeitsministers Peter Collier gibt es allein im Westen Australiens genug Jobs, um ein Drittel der 450.000 arbeitslosen Iren in Lohn und Brot zu bringen. Collier führte aus, bis 2017
[weiterlesen ...]



Ruinen der Immobilienblase sollen neue Jobs schaffen

12. Juli 2011 | Von
Ruinen der Immobilienblase sollen neue Jobs schaffen

Eine englische Firma möchte die vielen unvollendeten Überbleibsel der Immobilienblase in Irland fertigbauen und nutzen: Über den Plan, Arbeitslosen eine Ausbildung am Bau zu verschaffen und ihnen die fertigen Häuser später zu verkaufen, spricht spricht die Firma Equity Share Partnership, kurz “ESP”, mit dem Minister für Wohnungswesen und der “Sustainable Communities Agency” morgen.



Wütende Junglehrer fordern Recht auf Anstellung

27. April 2011 | Von
Wütende Junglehrer fordern Recht auf Anstellung

Hunderte Junglehrer finden derzeit in Irland keine Anstellung. Nun sind sie wütend: Man habe sie als Schulabgänger in ein Studium gelockt, das sich an seinem Ende als Sackgasse herausstelle. Bei einer Lehrerkonferenz in Sligo stellten sie ihre Ansprüche an den Staat klar: Ihr teures Studium müsse nun für sie Früchte tragen. Die jungen Delegierten auf
[weiterlesen ...]