Beiträge zum Stichwort ‘ PSNI ’

Aufregung um hohe Polizeikosten für Unionisten-Demos

16. Oktober 2011 | Von
Aufregung um hohe Polizeikosten für Unionisten-Demos

Unionistische und republikanische Politiker in Nordirland diskutieren hitzig, nachdem hohe Personalkosten der Polizei bei den regelmässigen Unionisten-Demonstrationen öffentlich geworden sind. 5,2 Millionen Pfund soll der PSNI für Sicherungsmassnahmen rund um die umstrittenen Demos jährlich ungefähr ausgeben. Dem gegenüber stehen nur 255.000 Pfund für Polizeieinsätze bei republikanischen Aufmärschen. Gleichzeitig binden die Demonstrationen der widerstreitenden Organisationen viel
[weiterlesen ...]



Polizistenmord von Omagh: Fünf Verdächtige in Haft

28. Juli 2011 | Von
Polizistenmord von Omagh: Fünf Verdächtige in Haft

200 nordirische Polizisten waren am Dienstag an mehreren Orten im Einsatz um vier Verdächtige im Falle des Anfang April von republikanischen Dissidenten in die Luft gesprengten Polizei-Constable Ronan Kerr (Gaelnet berichtete) festzunehmen. Ein fünfter Verdächtiger war bereits kurz nach dem Mord festgenommen worden. Die vier Männer zwischen 22 und 37 Jahren wurden in einer groß
[weiterlesen ...]



Nordirische Wasserwerfer sichern Queen-Besuch in Irland

6. Mai 2011 | Von

Im Vorfeld der Staatsbesuche der Queen und des US-Präsidenten Barack Obama hat der Police Service Northern Ireland (PSNI) zwei seiner Wasserwerfer nach Dublin verlegt. Die beiden Fahrzeuge werden von der Garda ausgeliehen, um bei den beiden Staatsbesuchen im Mai für zusätzliche Sicherheit zu sorgen. Die Drohungen republikanischer Dissidenten wie auch die jüngsten Ereignisse rund um
[weiterlesen ...]



PSNI: Dissidenten stecken nicht zurück

10. April 2011 | Von
PSNI: Dissidenten stecken nicht zurück

Im Falle des vor etwas mehr als einer Woche in die Luft gesprengten nordirischen Polizisten ist mittlerweile ein dritter Mann festgenommen worden. Die gegen die bereits Anfang vergangener Woche verhafteten Männer verhängte Untersuchungshaft wurde um fünf weitere Tage verlängert. In der Zwischenzeit verstärken sich Anzeichen, dass republikanische Dissidenten auch weiterhin Polizisten ins Visier nehmen wollen.
[weiterlesen ...]



Nach Bombenanschlag: Zwei Verdächtige in Haft

7. April 2011 | Von
Nach Bombenanschlag: Zwei Verdächtige in Haft

Wenige Tage nach dem tödlichen Bombenanschlag auf einen nordirischen Polizisten in Omagh, befinden sich zwei Verdächtige in Haft. Ein Tatverdächtiger wurde am Donnerstagmorgen nahe Omagh aus seinem Auto heraus verhaftet, ein zweiter war bereits gestern in Schottland festgenommen worden. Am Dienstagaben hatte die nordirische Polizei nahe Coalisland ein Waffendepot mit Schusswaffen und Sprengstoffen ausgehoben. In
[weiterlesen ...]



Nordirischer Polizist stirbt durch Autobombe

3. April 2011 | Von

Unbekannte Täter haben einen jungen, katholischen Polizisten vor seiner eigenen Haustüre samt seinem Auto in die Luft gesprengt. Die Ermittler vermuten die Bombenleger im Bereich republikanischer Dissidenten-Gruppen. Die Bombe explodierte als der 25-jährige Constable am Samstagnachmittag vor seinem Haus am Stadtrand von Omagh in sein Auto stieg um zum Dienst nach Enniskillen zu fahren. Art
[weiterlesen ...]