Über Gaelnet

Was ist Gaelnet?
Gaelnet.de ist die Seite für aktuelle Nachrichten von der grünen Insel. Das Gaelnet-Team wertet die relevanten irischen Medien aus, sammelt interessante Themen, fasst Informationen verschiedener Quellen zusammen und bereitet diese in deutscher Sprache auf. Natürlich erhebt ein derartiges -Freizeit-Projekt keinen Anspruch auf Vollständigkeit – wir bieten einen interessanten Mix und lassen dabei die wichtigen Themen natürlich nicht außer Acht.

Woher bezieht Gaelnet.de seine Informationen?
Gaelnet.de erhält via RSS die Newsfeeds von Irish Times, RTE, Belfast Telegraph, Independent.ie, Irish Examiner, BreakingNews.ie und den Feeds von Galway/Kilkenny/Mayo/Mulligar/Athlone Advertiser. Gaelnet.de steht außerdem auf Verteilern diverser irischer Pressestellen die uns via Mail mit Pressemitteilungen versorgen. Dazu recherchieren wir soweit möglich ergänzende Fakten aus weiteren, öffentlich zugänglichen Quellen.

Unsere Fotos stammen allesamt entweder aus eigenen Beständen oder aus lizenzfreien Quellen und sind zumeist illustrierender Natur, also keine Fotos des aktuellen Vorgangs. Natürlich bemühen wir uns stets um “the real thing” und manchmal findet sich ein großzügiger Fotograf, der uns entsprechende Bilder zur Verfügung stellt.

Wer ist Gaelnet?
Hinter Gaelnet stecken zur Zeit zwei Köpfe. Da ist einmal Tom, seines Zeichens PR-Berater. Tom ist nach einer Abiturfahrt der Insel verfallen, hat später dort studiert, sich verlobt und seine Hochzeitsreise dort verlebt. 09/11 verlebt er mit zwei New Yorkerinnen bei einem surrealen Dinner in Temple House und einem kleinen Dorf-Pub.

Jo arbeitet nach dem Uni-Abschluss in Politik und Publizistik bei einem Verlag in Augsburg. Er gehört zur Generation “Irgendwas-mit-Medien” und interessiert sich für keltisch beeinflusste Länder. Als sein Freund Tom Brütting ihm die Idee zu Gaelnet.de vortrug, nutzte er die Gelegenheit, beide Interessen zu vereinen.

Kann ich auch Gaelnet sein?
Wir suchen nicht aktiv nach anderen Autoren, freuen uns aber grundsätzlich über Interessenten. Eine kurze Mail mit Motivation, Kenntnissen und Vorstellungen über unser Kontaktformular und wir können über alles reden. Eines sollte aber vorher klar sein – wir verdienen kein Geld mit Gaelnet. Spass an der Freude sollte also für Interessenten Bezahlung genug sein.

Noch Fragen? Na dann ab zum Kontaktformular, ein paar nette Zeilen geschrieben – wir melden uns dann! Bis dahin wünschen wir Viel Spass beim Lesen
Euer Gaelnet.de – Team